Schlagwort-Archiv: was tun bei prüfungsangst

Bild Prüfungsangst

Tipps gegen Prüfungsangst – Teil 3

In unserer Serie über Prüfungsangst haben wir uns bisher damit beschäftigt, was du tun kannst wenn Prüfungsangst aufkommt. In diesem Teil erfährst du, was du weit im voraus dagegen tun kannst.

Prüfungsangst kannst du nicht nur akut in der Situation bekämpfen, sondern auch schon Wochen und Tage vorher und zwar in dem du dich gut vorbereitest.

 

Was tun bei Prüfungsangst – 3 einfache Tipps:

  1. Vorbereitung
    • Verstehen worum es in der Prüfung geht: Welche Themen sind gefragt, welche Fragen könnten kommen? Sprich mit Kommilitonen, höheren Semestern, Tutoren und Dozenten. Du wirst dich sicherer fühlen, wenn du einschätzen kannst was genau auf die zukommen wird. Wenn sie nicht eh schon zur Verfügung gestellt werden, flattern meist irgendwo alte Prüfungen aus vorherigen Semestern herum, die du zur Vorbereitung nutzen kannst.
  2. Zeiteinteilung
    • Lernplan anlegen: Was willst du bis wann geschafft haben? Wenn du deinen Lernplan strikt einhältst, wirst du am Ende jedes Tages ein Erfolgsgefühl haben, das dich um einiges gelassener in die Prüfung starten lässt.
  3. Erfolgskontrolle
    • Löse Testprüfungen: Wenn du mit dem Gefühl eine Prüfung starten kannst, dass du Antworten auf alle Fragen hast, gibt es nicht mehr viel Anlass für Prüfungsangst.
    • Erkläre den Stoff jemandem: Bei diesem Test wirst du merken, wo du eventuell noch Lücken hast und kannst diese dann gezielt nach arbeiten und zwar bevor der Prüfung.

 

Die Liste gegen Prüfungsangst


Mach dir eine Liste mit allen Step die zur Vorbereitung unternommen hast. Mit diesen 3 Tricks bist du bestens vorbereitet auf deine Prüfung und kannst auch mit dem entsprechenden Gefühl starten. Sollte Prüfungsangst aufkommen, wird es dir helfen diese Dinge auf deiner Liste mit den Häkchen daran, oder als durchgestrichenen Punkte zu sehen und dich zu vergewissern, dass du gut vorbereitet bist.

Kennst du jemanden der unter Prüfungsangst leidet? Teile jetzt diesen Artikel!

 

 
Prüfungsangst Bild

Prüfungsangst was tun? – 3 Dinge, die du wissen solltest!

Was tun gegen Prüfungsangst? – Das fragen sich über die Hälfte aller Studierenden. In unserer neuen Reihe über Prüfungsangst sammeln wir Tipps und Tricks um mit dieser leidigen Angelegenheit besser fertig zu werden und deine Ergebnisse in mündlichen und schriftlichen Prüfungssituationen zu verbessern. Viele Studieren sprechen nicht über da Problem weil es ihnen unangenehm ist. Dazu gibt es aber keinen Grund, da es wirklich viele Menschen betrifft. Der erste Schritt sollte sein, sich zu Fragen ob diese Angst dich daran hindert gute Ergebnisse für dich und deine Zukunft zu erzielen. Sollte das der Fall sein, ist sinnvoll sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und Wege zu finden Prüfungsangst zu überwinden.

Bevor du dich mit den Methoden zur Bekämpfung von Prüfungsangst beschäftigst, haben wir hier 3 Dinge, die du wissen solltest:

Was tun bei Prüfungsangst – 3 Dinge, die du wissen solltest!

Finde hier unser Youtube Video dazu! Vergiss nicht unseren Kanal zu abonnieren für spannende Updates.

Zu den Slides aus dem Video: 3 Dinge über Prüfungsangst

Punkt 1:

Jeder leidet in bestimmten Situationen unter Prüfungsangst, ein bisschen Anspannung vor wichtigen Aufgaben ist sogar gut um unsere volle Power zu entfalten. Wenn du also Probleme in Prüfungssituationen hast, ist das nicht ungewöhnliches und du musst dich nicht schlecht deswegen fühlen. Viele Studierende trauen sich nicht über das Problem zu sprechen, aber mach dir bewusst dass viele darunter leiden.

Punkt 2:

Angst für Prüfungen kann ein pathologisches Problem sein und muss unter Umständen behandelt werden. Sollte das bei dir der Fall sein, dann such dir professionelle Hilfe. Kommt es bei dir zu körperlichen Reaktionen, so dass du fast ohnmächtig wirst oder zum Beispiel starke Magenprobleme bekommst, sind das Anzeichen für eine starke Beeinträchtigung im Uni-Alltag, denen du systematisch entgegen solltest.

Punkt 3:

Angst ist grundsätzlich eine Frage unseres Geistes und in wirklichen Gefahrensituationen wichtig, aber in Prüfungssituationen kann sie dazu führen, dass wir nicht unsere volle Leistung entfalten können. Entspannungstechniken und Mediation können helfen. Wenn wir im Flow, sozusagen ganz konzentriert sind, haben wir Zugang zu unseren vollen Gehirnleistung und damit auch die beste Chance erfolgreich unser vorher angeeignetes Wissen abrufen zu können.

Was hilft gegen die Angst vor Prüfungen?

In den kommenden Wochen werden wir unsere Reihe über Prüfungsangst weiter ausbauen und uns mit verschiedenen Techniken beschäftigen.

Die ersten Artikel sind bereits erscheinen.

Eine Methode die hilft: Freunde dich mit dem Schlimmsten an!

Außerdem kann helfen Entspannungstechniken zu erlernen. 

Literatur über Prüfungsangst:

Bestnote: Lernerfolg verdoppeln, Prüfungsangst halbieren

 

Kennst du jemanden der unter Prüfungsangst leidet? Dann teile diesen Artikel. Vergiss nicht, dich für unseren Newsletter anzumelden!