Schlagwort-Archiv: prüfungsangst besiegen

3 Wunderwaffen Gegen Stress

Prüfungsangst besiegen – 3 Wunderwaffen gegen Stress

Prüfungsangst besiegen kann man am besten mit guter Stimmung und guter Vorbereitung. Hier kommen 3 Wunderwaffen gegen Prüfungsangst, die du wahrscheinlich noch nicht kanntest.

Prüfungsangst besiegen 1: Social Media fasten

Prüfungen machen uns nervös, weil wir Angst haben zu versagen. Viel davon hat mit dem Vergleich mit anderen zu tun. Gerade für Abschlußarbeiten kann der Druck riesig sein. Besonders in diesen Zeiten können die Status-Updates unserer Freunde auf Social Media einen negativen Effekt haben. Warum ist sie Urlaub und ich nicht? Warum hat er seine Arbeit schon abgegeben und ich nicht? Was habe ich auf dieser Party verpasst?

Von daher gilt: Für die Zeit des lernens oder schreibens einfach mal die einschlägigen Seiten zu lassen und die Apps vom Handy schmeissen. Das hilft beim konzentrieren und mindert die Angst vorm Versagen.

Ein super Tool, dass die dabei helfen kann ist: Cold Turkey!

Prüfungsangst besiegen 2: Früh ins Bett gehen

Das Schlaf wichtig ist, ist kein Geheimnis. Allerdings unteschätzen viele wie wichtig. Das hat nicht nur mit dem “wach-sein” am nächsten Tag zu tun, sondern auch mit unserer Laune. Heißt also: Stress, schlechte Laune & Depression steigern sich durch Schlafmangel.

Es ist also besser für dich auf ausgewogene 6 bis 8 Stunden Schlaf zu achten, als andauern Nachtschichten zu schieben. Beobachte dich und deinen Körper genau und nutze deine aktiven Stunden zum lernen, lesen oder schreiben. Bei vielen liegen diese ürbigens zwischen 7 und 9 Uhr und dann wieder am Abend.

Prüfungsangst besiegen 3: Junk Food vermeiden

Zu viele schlechte Fette, wie die in Kartoffelchips oder frittierten Lebensmitteln können sich nicht nur negativ auf dein Gewicht, sondern auch auf die Laune und Leistungsfähigkeit ausüben. Achte also auf deine Ernährung in Prüfungsphasen. Auch wenn es verlockend sein mag gerade in stressigen Zeiten zu Schokolade und Chips zu greifen, steig lieber auf Nüsse oder Obst um.

Versuche auch deine Malzeiten entsprechend zu organisieren. Denk an das alte Sprichwort: “Ein voller Bauch studiert nicht gern.” Darin liegt viel Wahrheit. Versuch also nach deinen Malzeiten zum Beispiel eine Runde zu gehen, bevor du dich wieder an die Arbeit setzt.

 

Probiere diese Wunderwaffen aus und hinterlass einen Kommentar mit deinen Ergebnissen.

 
Prüfungsangst besiegen Teil 1

Prüfungsangst überwinden – Rechne mit dem Schlimmsten!

Prüfungsangst überwinden Teil 1 – Rechne mit dem Schlimmsten!

In dieser neuen Serie soll es um das leidige Thema Prüfungsangst überwinden gehen. In jedem Teil verraten wir die eine Technik um deine Angst vor Prüfungssituationen zu verringern oder ganz zu überwinden.

Prüfungsangst überwinden – So geht es!

Viele Studenten leiden unter Prüfungsangst, bei manchen kann das bis zum völligen Versagen in Prüfungssituationen führen, trotz guter Vorbereitung. Um dem entgegen zu wirken gibt es zahlreiche Tricks, mit denen du die Angst vor der Prüfung nicht nur bekämpfen, sondern ganz überwinden kannst.

Der erste Trick, den du bei schriftlichen Prüfungen anwenden kannst, stammt aus dem Klassiker: Sorge dich nicht – lebe! (Dale Carnegie).

Hierzu ist es notwendig zu verstehen, dass wir die besten Ergebnisse erzielen, wenn wir ruhig und bedacht sind. Im Stresszustand ist unsere Fähigkeit rational zu entscheiden eingeschränkt. Umso entspannter du startest, desto besser werden deine Ergebnisse sein.

Dieser Tipp funktioniert sicherlich nicht für jeden, aber für manchen kann es hilfreich sein.

Deine Prüfungsangst überwinden:

Male dir das schlimmste Szenario und die Konsequenzen aus. Dale Carnegie empfiehlt sogar, sich regelrecht mit dem worst case scenario anzufreunden. Das wäre also: Du bestehst die Prüfung nicht. Was würde passieren, wenn du nicht bestehst?

Für die allermeisten heißt das einfach zum Wiederholungstermin anzutreten. In Anbetracht dieses Falles, wäre ein Versagen schon gar nicht mehr so schlimm. Nicht schön, aber auch keine Katastrophe.

Wenn du dir also das nächste Mal Sorgen machst und nicht schlafen kannst vor deiner Prüfung, beruhigt dich vielleicht der Gedanke, dass sogar der schlimmste Fall, gar nicht so schlimm ist.