Schlagwort-Archiv: hausarbeit schreiben

3 tage hausarbeit

Denk-Anstoss: good enough is perfect! Hausarbeit in 5 Tagen schreiben. 

Hausarbeit in 5 Tagen schreiben? –> Ein kleines Gedankenexperiment:

Du sollst für eine Hausarbeit 12 Seiten abgeben. Zusätzlich hast du noch 4 weitere Verpflichtungen für das endende Semester. Die Einzelergebnisse gehen mit weniger als 10% in deine Gesamtwertung, sprich deine Abschlußnote, ein.

Für 4 perfekte Hausarbeiten bekämest du eine 1,0 Wertung (die ja aber leider nur zu weniger als 10% in dein Gesamtergebnis einfliessen, also nicht so vielEinfluss auf den erfolgreichen Abschluss deines Studiums haben) und der Zeitaufwand für diese Arbeiten läge bei über 3 Wochen pro Arbeit, ist mit großem Stress verbunden und viel Recherche-Aufwand. Stress vor allen Dingen, weil du dich innerlich fertig machst eine möglich perfekte Arbeit anzuliefern und das immer wieder.

Hausarbeit in 5 Tagen schreiben – So klappt es!

Nehmen wir aber an du änderst deine Zielsetzung und Einstellung. Und zwar in: good enough is perfect!
Das Endziel ist dein Studium schnell und gut zu beenden. Auf dem Weg dahin sind deine Hausarbeiten kleine Teilschritte. Dein Ziel kannst du auch erreichen, wenn du Texte abgibst die gut genug sind und zum Beispiel eine 2,0 bis 2,5 Wertung erreichen. Ein einfacher Weg: 3 Seiten weniger abgeben. Wenn du eine runde & gedanklich vollständige Hausarbeit geschrieben hast, wird dein Dozent die fehlenden Seiten nicht bemängeln. (Ich habe im Schnitt immer 20% weniger abgegeben und ab und zu sogar trotzdem 1,0 erreicht.)

Hausarbeit in 5 Tagen schreiben: Das macht den Unterschied!

3 gesparte Seiten in 4 Hausarbeiten machen 12 Seiten. Je nach dem wie schnell du schreibst sind das bis zu 5 Tage Zeitersparnis, die du in andere Dinge stecken kannst bzw. ist das direkt die nächste Hausarbeit.
Also versuch es für deine nächste Arbeit mal so: good enough is perfect!

Du interessiert dich für die Idee “good enough is perfect”? Hier findest mehr Gedankenfutter!

Kostenloser Emailkurs

 

 

 
645_min

3 Geschwindigkeitsbremsen beim Hausarbeit schreiben

Die folgenden 3 Dinge sind natürlich nicht nur Bremsen beim Hausarbeit schreiben, sondern bei allen Aufgaben die Konzentration erfordern. Wenn du diese Fehler vermeiden kannst, bist du locker 30% schneller.

  1. Kontextwechsel: Zwischendrin Handy oder Facebook checken, klauen dir nicht nur die Zeit die du dort verbringst, sondern braucht dein Gehirn mehrere Minuten um einen Kontextwechsel zu vollziehen, heißt: um wieder fokussiert auf die eigentliche Aufgabe zu sein. Dich von Ablenkungen fern halten, bringt dir also mehr Zeit als du denkst.
  2. Schlechte Planung: Du bist schneller, wenn du dir vorher alle notwendigen Schritte überlegst, aufschreibst und sie dann abarbeitest. Das gibt dir zum einen Erfolgserlebnisse nach geschafften Schritten, zweitens hilft es dir den Überblick zu behalten, was wirklich wichtig ist und getan werden muss. Die langen Pausen in denen du überlegst wie du jetzt weitermachst, fallen weg.
  3. Das falsche Setting: Es ist erwiesen, dass man zum Beispiel aufrecht schneller liest als im liegen. Ausreichend Luft und Licht spielen auch eine große Rolle. Such dir also eine Position und einen Ort, die deiner Denkfähigkeit und Konzentration zuträglich sind. Probier ruhig verschiedene Orte aus um dein ideales Setting zu finden.

Die Zeit die du beim Hausarbeit schreiben auf diese Weise gewinnst kannst du so ganz einfach wieder in Freizeit stecken und dein Facebook -Defizit locker wieder aufholen 😉