645_min

3 Geschwindigkeitsbremsen beim Hausarbeit schreiben

Die folgenden 3 Dinge sind natürlich nicht nur Bremsen beim Hausarbeit schreiben, sondern bei allen Aufgaben die Konzentration erfordern. Wenn du diese Fehler vermeiden kannst, bist du locker 30% schneller.

  1. Kontextwechsel: Zwischendrin Handy oder Facebook checken, klauen dir nicht nur die Zeit die du dort verbringst, sondern braucht dein Gehirn mehrere Minuten um einen Kontextwechsel zu vollziehen, heißt: um wieder fokussiert auf die eigentliche Aufgabe zu sein. Dich von Ablenkungen fern halten, bringt dir also mehr Zeit als du denkst.
  2. Schlechte Planung: Du bist schneller, wenn du dir vorher alle notwendigen Schritte überlegst, aufschreibst und sie dann abarbeitest. Das gibt dir zum einen Erfolgserlebnisse nach geschafften Schritten, zweitens hilft es dir den Überblick zu behalten, was wirklich wichtig ist und getan werden muss. Die langen Pausen in denen du überlegst wie du jetzt weitermachst, fallen weg.
  3. Das falsche Setting: Es ist erwiesen, dass man zum Beispiel aufrecht schneller liest als im liegen. Ausreichend Luft und Licht spielen auch eine große Rolle. Such dir also eine Position und einen Ort, die deiner Denkfähigkeit und Konzentration zuträglich sind. Probier ruhig verschiedene Orte aus um dein ideales Setting zu finden.

Die Zeit die du beim Hausarbeit schreiben auf diese Weise gewinnst kannst du so ganz einfach wieder in Freizeit stecken und dein Facebook -Defizit locker wieder aufholen 😉

 

Ein Gedanke zu „3 Geschwindigkeitsbremsen beim Hausarbeit schreiben

  1. Pingback: Schnell Hausarbeit schreiben: 10 Tipps für Studenten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *